Anzeige

Wahlsieger!

Im Anschluss an die konstituierende Sitzung der HJAV am 14. Mai 2020 traf man sich direkt mit dem Vorsitzenden des Hauptpersonalrats, Thomas Liebel, und dem Vorsitzenden der BDZ Jugend, Peter Schmitt, um über aktuelle Brennpunkte und die zukünftige Zusammenarbeit zu sprechen: Thomas Liebel, Marco Sendner, Ann-Cathrin Blondel, Peter Schmitt (v.l.).

Die BDZ Jugend gibt in den Jugendvertretungen der Zoll- und Bundesfinanzverwaltung weiter den Takt an: Bei den Wahlen der Jugend- und Auszubildendenvertretungen auf allen Ebenen im ersten Halbjahr 2020 konnte die BDZ Jugend wie in den vergangenen Jahren auch herausragende Mehrheiten erreichen. Sowohl auf örtlicher Ebene als auch in den Stufenvertretungen stellt der BDZ flächendeckend absolute Mehrheiten – in der Bezirks- Jugend- und Auszubildendenvertretung bei der Generalzolldirektion (BJAV) und der Haupt- Jugend- und Auszubildendenvertretung beim Bundesministerium der Finanzen (HJAV) kommt man auf stolze 12 von 15 Mitgliedern!
Den Vorstand der 15-köpfigen HJAV, die sich um die Belange der Nachwuchskräfte des Zolls, des Bundesfinanzministeriums, des Bundeszentralamts für Steuern und des Informationstechnikzentrums Bund kümmert, bilden zukünftig die beiden BDZler Ann-Cathrin Blondel als Vorsitzende und Marco Sendner als deren Stellvertreter. Beide freuen sich auf ihre Aufgabe und wissen um die zusätzlich durch die COVID19-Pandemie gegebenen Herausforderungen. Die neu gewählte Vorsitzende Ann-Cathrin Blondel: „Die Corona-Krise stellt die Verwaltung vor große Herausforderungen und Probleme. Die für die Nachwuchskräfte passenden kurzfristigen Lösungen wollen wir aktiv mitgestalten und gleichzeitig die mittel- und langfristigen Ziele der HJAV und der BDZ Jugend weiter voranbringen.“
Neben den aktuellen Themen wie der Durchführung der Laufbahnprüfung trotz Pandemiesituation und der Wahrung des Gesundheitsschutzes sind diese mittel- und langfristigen Ziele unter anderem die Modernisierung des Studienganges im nichttechnischen gehobenen Zolldienst, die Schaffung weiterer Ausbildungskapazitäten in Theorie und Praxis aufgrund der erhöhten Einstellungszahlen und die längst überfällige Modernisierung der Bildungszentren, um ein zeitgemäßes Lernen zu ermöglichen. Marco Sendner betont: „W-Lan zum Beispiel ist heutzutage kein Luxus, sondern Alltag. Und auch in vielen anderen Bereichen hat das BWZ noch Nachholbedarf.“ Sendner unterstreicht damit die bereits von der BDZ Jugend der ehemaligen HJAV vorgebrachten Verbesserungsvorschläge in Bezug auf die Umstände an den Bildungszentren. Ende

Seitenanfang

 

Sicherheitskonferenz

Die 6. Auflage ihrer alljährlichen Sicherheitskonferenz führt die dbb jugend nrw am 20. Juni 2020 durch. Corona-bedingt findet die Veranstaltung online als Video-Konferenz statt. Aus diesem Grund gibt es auch ein Teilnehmer-Kontingent für dbb jugend-Mitglieder außerhalb von Nordrhein-Westfalen – die dbbj nrw freut sich auf reichlich Anmeldungen!
Die jährlich stattfindende Sicherheitskonferenz ist zu einem festen und wichtigen Bestandteil der Arbeit der dbb jugend nrw gegen Gewalt im Rahmen der Kampagne „Gefahrenzone Öffentlicher Dienst“ geworden. In diesem Jahr findet die Fachtagung bereits zum sechsten Mal statt – erstmals online als Video-Konferenz. Für ein Impulsreferat konnte die dbb jugend nrw Sven Steffes-Holländer gewinnen. Der Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie hat 2017 die medizinische Leitung der Heiligenfeld Klinik Berlin als Chefarzt übernommen. Aus langjähriger Erfahrung kann er davon berichten, welche Auswirkungen permanente Aggression und Gewalt auf die Betroffenen haben und wie hier gegengesteuert werden kann. Wie immer wird es – wie in den vergangenen Jahren – nach der Diskussion mit dem Referenten für die Konferenzteilnehmer auch Zeit für den wertvollen Austausch von Erfahrungen und Standpunkten geben.

 

Da die Veranstaltung online als Video-Konferenz durchgeführt wird, findet sie in zeitlich gestraffter Form statt. Beginn ist um 10 Uhr; für die Dauer sind zwei bis drei Stunden veranschlagt.
Anmelden könnt Ihr Euch direkt hier. Ende

Seitenanfang