Anzeige

Was gibt's Neues?

Seitenanfang

 

Den Hut ziehen

Im idyllischen Westerwald fand am 26./27. Oktober der Landesjugendausschuss der dbb jugend rheinland-pfalz statt. dbb jugend Vize Philipp Mierzwa nutzte die Gelegenheit in Bad Marienberg, um von der Arbeit der Bundesjugendleitung zu berichten und sich bei der dbbj rheinland-pfalz für das geleistete Engagement zu bedanken: „Wenn man sich anschaut, was die dbbj rheinland-pfalz alleine in den letzten Monaten alles auf die Beine gestellt hat, kann man davor nur den Hut ziehen. Vielen Dank an Sandra Jungnickel und ihr Team – macht weiter so!“, freute sich Mierzwa. Ende

Seitenanfang

 

„Familientreffen“ in Königswinter

Gut besucht war die Herbst-Tagung des Landesjugendausschusses (LJA) der dbb jugend nrw. Knapp 70 Teilnehmer/innen waren Mitte November für zwei Tage nach Königswinter gekommen, um sich über Aktuelles aus dem Verband zu informieren und das letzte halbe Jahr Revue passieren zu lassen. Als besondere Gäste konnte die dbb jugend nrw mehrere Vertreter/innen aus den anderen dbbj-Landesverbänden begrüßen – jedes Mal ein bisschen wie ein magenta Familientreffen. Diesmal waren sogar Verwandte aus der Großfamilie gekommen: Auch dbb jugend (Bund), dbb jugend bayern, dbb jugend hessen, dbb jugend rheinland-pfalz und DBB NRW hatten Vertreter entsendet.

Alle Anwesenden erlebten eine abwechslungsreiche Arbeitstagung und eine sportliche Abendveranstaltung. Für was hat sich der gewerkschaftliche Dachverband seit dem letzten Treffen stark gemacht? Welche Aktionen wurden gefahren, welche Gespräche geführt und welche Seminare organisiert? All dies führten die Mitglieder der Landesjugendleitung in ihrem Geschäftsbericht aus. Viele Veranstaltungen hatten in diesem Jahr einen sportlichen Aspekt. Das war kein Zufall: „Tu’s für dich! – gesund leben und arbeiten“, lautet das diesjährige Jahresmotto der dbb jugend nrw, mit dem die Themen Gesundheit und Gesunderhaltung in den Vordergrund gerückt werden. Auch auf der Tagung selbst wurde Gesundheit zum Thema gemacht: Vertreter der Deutsche DepressionsLiga e.V. und dem langjährigen Kooperationspartner der dbb jugend nrw, der Aids-Hilfe Düsseldorf e.V., waren mit Infoständen vor Ort. Und selbst auf der abendlichen Feier wurde das Gesundheitsthema vom Verband konsequent weitergeführt. Unter dem Motto „Sport“ waren alle Anwesenden eingeladen, die auf der Tagung begonnenen Gespräche in gemütlicher Runde weiterzuführen.

Knapp 70 Teilnehmer konnte die dbb jugend nrw zu ihrem Herbst-LJA begrüßen. Nach getaner Arbeit durfte auch gefeiert werden.

Am nächsten Morgen ging die Tagung um 9:30 Uhr weiter – auch das für manche durchaus sportlich – und wurde noch bis mittags fortgeführt. Die Tätigkeitsberichte aus den zahlreichen Kreisjugendgruppen und Fachgewerkschaftsjugendgruppen unter dem Dach der dbb jugend nrw stand an diesem Tag im Vordergrund der Gespräche. Der nächst LJA der dbbj nrw findet übrigens im Frühjahr im befreundeten Ausland statt: 5./6. April 2019 in Kerkrade, Niederlande. Tot ziens! Ende

Seitenanfang

 

Seitenanfang